Raus aus der Komfortzone. Rein in die digitale Zukunft.

Digitalisierung wird B2B-Märkte drastisch verändern.

 

 

Digitalisierungsforum: Eisberg voraus!


Stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie sind ein erfahrener Kapitän auf dem Dampfer „SHK Komfortzone“. Ihre Vertriebsfahrrinne kennen Sie im Schlaf, diese fahren Sie seit Jahren ab. Doch Sie wissen, dass ein Eisberg namens Digitalisierung sich langsam aber unaufhaltsam auf Ihre Fahrrinne zubewegt. Umkehren können Sie bald nicht mehr – weiterfahren allerdings auch nicht.

Wie würden Sie sich verhalten? Abwarten und eine Havarie in Kauf nehmen? Oder vorausschauend handeln und  einen neuen Kurs einschlagen? Mit Sicherheit wollen Sie nicht Kapitän einer zweiten Titanic werden.

Passende Koordinaten für den Kurswechsel bietet das FACILITYWORLD Digitalisierungsforum auf der ISH 2017 in Frankfurt/Main. In Kompaktvorträgen erfahren Sie, warum digitale Vertriebswege die Zukunft bestimmen und wie sich auch kleine und mittlere Unternehmen im hart umkämpften Märkten positionieren können. Zum vollständigen Beitrag

Wer? Das Digitalisierungsforum richtet sich speziell an Händler, Großhändler und Handelsgruppen.
Wo? ISH in Frankfurt am Main
Wann? 14. bis 17. März 2017

Kostenlos und ohne Anmeldung

Agenda: Forum Digitalisierung

 

Dienstag 14.03.2017

}

10:00 Uhr

Eisberg voraus: Die Digitalisierung des Vertriebs im SHK-Umfeld
Haben Sie den Eisberg bereits geortet? Sind Sie sich der Herausforderungen bewusst, die die digitale Transformation mit sich bringt? Ist Ihr Vertrieb gut aufgestellt? Oder versteckt sich die Mannschaft einfach unter Deck? Drei zentrale Fragen sollen Ihnen dabei helfen, die Digitalisierung zur Verwirklichung Ihrer Ziele zu nutzen.

}

11:00 Uhr

Enjoy Selling: Das richtige digitale Werkzeug als Erfolgsfaktor der Zukunft
Mit zunehmendem Distanzhandel wird Vertrieb immer anonymer. Ob sich der Direktvertrieb als Vermarktungsweg weiterhin behaupten kann, hängt entscheidend vom richtigen Werkzeug ab. Clevere digitale Vertriebsinstrumente werden zum kritischen Erfolgsfaktor für die Zukunft.


 

Mittwoch 15.03.2017

}

10:00 Uhr

Eisberg voraus: Die Digitalisierung des Vertriebs im SHK-Umfeld
Haben Sie den Eisberg bereits geortet? Sind Sie sich der Herausforderungen bewusst, die die digitale Transformation mit sich bringt? Ist Ihr Vertrieb gut aufgestellt? Oder versteckt sich die Mannschaft einfach unter Deck? Drei zentrale Fragen sollen Ihnen dabei helfen, die Digitalisierung zur Verwirklichung Ihrer Ziele zu nutzen.

}

11:00 Uhr

Enjoy Selling: Das richtige digitale Werkzeug als Erfolgsfaktor der Zukunft
Mit zunehmendem Distanzhandel wird Vertrieb immer anonymer. Ob sich der Direktvertrieb als Vermarktungsweg weiterhin behaupten kann, hängt entscheidend vom richtigen Werkzeug ab. Clevere digitale Vertriebsinstrumente werden zum kritischen Erfolgsfaktor für die Zukunft.

}

14:00 Uhr

Digitalisierung und Industrie 4.0 – Auswirkungen auf Arbeitswelten und Führung am Beispiel des Bau- und Logistiksektors
Digitalisierung und Industrie 4.0: „Darum kümmert sich unser IT-Leiter!“. Diese Aussage kann fatal für die Einschätzung des bevorstehenden Wandels der Arbeits- und Vertriebskultur und somit für die Existenz Ihres Unternehmens sein. Warum die Digitalisierung uns alle betrifft!

}

15:15 Uhr

Der Weg zum digitalen Verkaufen durch Online-Shops
Sie haben bereits einen neuen digitalen Kurs eingeschlagen? Jetzt braucht Ihr Dampfer noch die richtige Technik. Erfahren Sie was ein Onlineshop für Ihre Kunden leisten kann und wie E-Commerce Ihren Vertrieb unterstützt. Lassen Sie sich am Beispiel von Fixotec und Keilbach zeigen, wie einfach, schnell und kostengünstig Sie Ihr Schiff aufrüsten können um weiter erfolgreich unterwegs zu sein.


 

Donnerstag 16.03.2017

}

10:00 Uhr

Eisberg voraus: Die Digitalisierung des Vertriebs im SHK-Umfeld
Haben Sie den Eisberg bereits geortet? Sind Sie sich der Herausforderungen bewusst, die die digitale Transformation mit sich bringt? Ist Ihr Vertrieb gut aufgestellt? Oder versteckt sich die Mannschaft einfach unter Deck? Drei zentrale Fragen sollen Ihnen dabei helfen, die Digitalisierung zur Verwirklichung Ihrer Ziele zu nutzen.

}

11:00 Uhr

Enjoy Selling: Das richtige digitale Werkzeug als Erfolgsfaktor der Zukunft
Mit zunehmendem Distanzhandel wird Vertrieb immer anonymer. Ob sich der Direktvertrieb als Vermarktungsweg weiterhin behaupten kann, hängt entscheidend vom richtigen Werkzeug ab. Clevere digitale Vertriebsinstrumente werden zum kritischen Erfolgsfaktor für die Zukunft.

}

14:00 Uhr

Der Logistiker als Lebensabschnittsgefährte:
Digitalisierung als Voraussetzung für erfolgreiche Kontraktlogistik

Bei der Digitalisierung von Geschäftsprozessen besetzt die Logistik eine Schlüsselposition. Umfangreiche kundenbezogene Services fließen hier zusammen. Als zusätzliche Herausforderung existieren oft zeitlich begrenzte oder spezialisierte Anforderungen. Was bedeutet dies für die SHK-Logistik der Zukunft? Wie sieht ein geeignetes Geschäftsmodell aus?


}

15:00 Uhr

Digitalisierung und Industrie 4.0 – Auswirkungen auf Arbeitswelten und Führung am Beispiel des Bau- und Logistiksektors
Digitalisierung und Industrie 4.0: „Darum kümmert sich unser IT-Leiter!“. Diese Aussage kann fatal für die Einschätzung des bevorstehenden Wandels der Arbeits- und Vertriebskultur und somit für die Existenz Ihres Unternehmens sein. Warum die Digitalisierung uns alle betrifft!


 

Freitag 17.03.2017

}

09:00 Uhr

Enjoy Selling: Das richtige digitale Werkzeug als Erfolgsfaktor der Zukunft
Mit zunehmendem Distanzhandel wird Vertrieb immer anonymer. Ob sich der Direktvertrieb als Vermarktungsweg weiterhin behaupten kann, hängt entscheidend vom richtigen Werkzeug ab. Clevere digitale Vertriebsinstrumente werden zum kritischen Erfolgsfaktor für die Zukunft.

}

11:00 Uhr

Digitalisierung und Industrie 4.0 – Auswirkungen auf Arbeitswelten und Führung am Beispiel des Bau- und Logistiksektors
Digitalisierung und Industrie 4.0: „Darum kümmert sich unser IT-Leiter!“. Diese Aussage kann fatal für die Einschätzung des bevorstehenden Wandels der Arbeits- und Vertriebskultur und somit für die Existenz Ihres Unternehmens sein. Warum die Digitalisierung uns alle betrifft!

}

14:00 Uhr

Eisberg voraus: Die Digitalisierung des Vertriebs im SHK-Umfeld
Haben Sie den Eisberg bereits geortet? Sind Sie sich der Herausforderungen bewusst, die die digitale Transformation mit sich bringt? Ist Ihr Vertrieb gut aufgestellt? Oder versteckt sich die Mannschaft einfach unter Deck? Drei zentrale Fragen sollen Ihnen dabei helfen, die Digitalisierung zur Verwirklichung Ihrer Ziele zu nutzen.


}

15:00 Uhr

Der Logistiker als Lebensabschnittsgefährte:
Digitalisierung als Voraussetzung für erfolgreiche Kontraktlogistik

Bei der Digitalisierung von Geschäftsprozessen besetzt die Logistik eine Schlüsselposition. Umfangreiche kundenbezogene Services fließen hier zusammen. Als zusätzliche Herausforderung existieren oft zeitlich begrenzte oder spezialisierte Anforderungen. Was bedeutet dies für die SHK-Logistik der Zukunft? Wie sieht ein geeignetes Geschäftsmodell aus?

Unsere Referenten vor Ort


Prof. Dr. Michael Gehle ist Inhaber der Dr. Gehle Consulting. Er studierte internationale Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Niederrhein mit den Schwerpunkten International Management, Leadership, Knowledge Management. Seit 2009 lehrt er als Professor für International Management & Leadership am Euro-Business-College (EBC) in Düsseldorf. Seine Themenschwerpunkte sind Allgemeine BWL, Handel & Sales sowie International Management. Des Weiteren ist Prof. Gehle assozierter Berater bei der Unternehmensberatung Fuhrmann Leadership sowie Beiratsmitglied des Außenhandelsverbandes Nordrhein-Westfalen e. V.

Sein Thema auf der ISH in Frankfurt: „Digitalisierung und Industrie 4.0 – Auswirkungen auf Arbeitswelten

Nico Jung, MSc. ist Senior Consultant bei der FACILITYWORLD AG. Seit 11 Jahren arbeitet er erfolgreich im Bereich E-Commerce, davon sieben Jahre in verschiedenen leitenden Positionen im B2B-Versand-Geschäft und Direktvertrieb.

Nico Jung ist studierter Betriebswirt (Hochschule RheinMain), Seinen Master of Science machte er im Fachbereich Informationsmanagement an der Hochschule der Medien in Stuttgart.

Sein Thema auf der ISH in Frankfurt: „Eisberg voraus: Die Digitalisierung des Vertriebs im SHK-Umfeld“.

Diplom-Kaufmann Markus Irmler ist Geschäftsführer der symbioLog GmbH, einem hoch automatisierten Logistikzentrum, das auf die Anforderungen der SHK-Branche abgestimmt ist. Das mandatenfähige Multiuserzentrum entsteht gerade im fränkischen Burgbernheim. Markus Irmler blickt auf 15 erfolgreiche Jahre im Bereich der Baulogistik zurück. Zu seinen Spezialgebieten zählen die Logistikplanung (Standort und Touren) sowie das Bestands- und Projektmanagement.

Sein Thema auf der ISH in Frankfurt: „Der Logistiker als Lebensabschnittsgefährte: Digitalisierung als Voraussetzung für erfolgreiche Kontraktlogistik“.

Ralph Thees ist ein Kenner der digitalisierten Welt, denn er ist mit ihr aufgewachsen. Als studierter Medieninformatiker und „Digital Native“, lässt er sein ganzes Wissen und Können in sein Arbeitsgebiet bei der FACILITYWORLD AG einfließen. Thees ist dort verantwortlich für die Digitalisierung des Vertriebs von kleinen und mittelständischen Kunden. Er verfügt über umfassende Projekt- und Kundenerfahrungen auf diesem Gebiet.

Sein Thema auf der ISH in Frankfurt: „Enjoy Selling: Das richtige digitale Werkzeug als Erfolgsfaktor für die Zukunft“.

So finden Sie unseren Konferenzraum

Wie sind die Konditionen für die Nutzung der Vertriebs-App?

Wie sieht der Bestellprozess mit der Tablet-App aus?

Sie haben weitere Fragen zur FACILITYWORLD Vertriebs-App?